Ödembehandlung


Langfristig stehen bei einem Ödem Bewegung und Physiotherapie an erster Stelle – vor allem, wenn venöse Durchblutungsstörungen in den Beinen für die Wassersucht verantwortlich sind. Bewegung aktiviert die Venenpumpe und fördert den Rücktransport des Bluts zum Herzen: Das verhindert, dass sich das Blut in den Beinen staut und das Wasser unter dem Druck ins Gewebe ausweicht. Auch bereits im Gewebe bestehende Wasseransammlungen werden so besser abtransportiert.